Intelligente
Ausfallsicherung


Werden NVR (Network Video Recorder) und IP-Kameras getrennt, beginnt die Kamera,
die aufgenommenen Bilder vorübergehend auf der SD-Karte der Kamera zu speichern

StartTechnikIntelligente Ausfallsicherung

Warum intelligente Ausfallsicherung von IDIS?

Werden NVR und IP-Kamera getrennt, beginnt die Kamera sofort, die Bildaufzeichnung auf der SD-Karte zu speichern. Sobald die Verbindung wiederhergestellt ist, werden die Daten automatisch zum NVR übertragen, sodass es keine Lücken bei der Aufzeichnung gibt.
Unterbrechungsfreie Aufzeichnung
Werden NVR und IP-Kameras getrennt, beginnt die Kamera, vorübergehend die aufgezeichneten Bilder auf der SD-Karte der Kamera zu speichern. Sobald die Verbindung zwischen Kamera und NVR wiederhergestellt ist, wird die Aufzeichnung auf dem NVR fortgesetzt. Besser noch, das auf der SD-Karte der Kamera gespeicherte Filmmaterial wird zum NVR übertragen, sodass es keine Lücken bei der Aufzeichnung gibt.
Intelligente 24-Stunden-Speicherung
Mit einer 32-GB-SD-Karte erfolgt die Speicherung der aufgenommenen Bilder gemäß einem vorkonfigurierten Profil, bis 50% der Speicherkapazität der Karte benutzt sind. Danach kontrolliert die IP-Kamera automatisch die Aufzeichnungsprofile, um die Aufzeichnung rund um die Uhr sicherzustellen.
Kameras mit intelligenter Ausfallsicherung
DC-B1103
DC-B1203
DC-B1303
DC-D1123
DC-D1123R
DC-D1123W
DC-D1123WR
DC-D1223
DC-D1223F
DC-D1223FR
DC-D1223R
DC-D1223W
Mehr zeigen